Mattensplitter

Mirko Englich wird Landestrainer

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Wie Leistungssportkoordinator Ayhan Aytemiz zuletzt mitgeteilt hat, bekommt das Landestrainerteam des Ringerverbandes NRW prominenten Zuwachs: Aushängeschild Mirko Englich (KSV Witten 07) steigt ab sofort in dieses Amt ein und wird sicher dazu beitragen, dass sich unsere Greco-Spezialisten weiterentwickeln werden.

Über die Fähigkeiten des 39jährigen muss man wohl keine großen Worte verlieren. Der Olympiazweite von 2008 und zweifache Vize-Europameister ist schließlich einer der erfolgreichsten deutschen Ringer der letzten Jahrzehnte, der sich auch als Trainer bereits erste Meriten verdienen konnte. Exemplarisch sei hier die Meisterschaft in der 2. Bundesliga genannt, welche er mit seinem Heimatclub aus Witten buchstäblich errungen hat. Durch sein fachliches Wissen in Verbindung mit seiner Vorbildfunktion ist er der richtige Mann an richtiger Stelle und eine große Verstärkung für unseren Trainerstab. Wir wünschen ihm bei seiner Arbeit den bestmöglichen Erfolg!

 

Mirko Englich (links) wird zukünftig ebenso wie sein Wittener Trainerkollege Sevket Karapinar (rechts) als Landestrainer für den gr.-röm. Stil fungieren

hier steht nix