Mattensplitter

TKV startet „Fit for Fighting“

Drucken
Geschrieben von TKV Oberforstbach

Kraftsport gibt es in Oberforstbach schon seit über 120 Jahren. War er doch namensgebendes Element des ortansässigen „Turn- und Kraftsportverein“ (TKV) Oberforstbach 1896 e.V. Insbesondere mit dem traditionellen Ringen in den klassischen olympischen Stilarten „griechisch-römisch“ und „Freistil“ machte das Dorf im Aachener Süden überregional auf sich aufmerksam.

Um das Angebot um den traditionellen Sport aufzufrischen und mit der Zeit zu gehen, startete der TKV im Mai 2019 ein neues übergreifendes Angebot. Unter dem konzeptionellen Rahmen „Fit for Fighting“ werden fortan drei Kampf- und Fitnessportarten in einem Programm des Vereins integriert: 

  • Die Trendsportart „Cross Training“ verbindet zahlreiche Fitnessdisziplinen miteinander. Dabei wird insbesondere auf die Förderung von Ausdauer, Kraft und Koordination abgezielt.

  • Die Kampfsportart „Savate“ ist vergleichbar mit Kickboxen und umfasst Box- und Tritttechniken und bietet damit eine ideale Kombination verschiedener Kampfstile.

  • Das klassische „Ringen“ stellt einen Kampf- und Kraftsport dar, bei dem der gesamte Körper – ohne jegliche Hilfsmittel – eingesetzt wird. Auch hier ist das Training sehr facettenreich, in dem es auf Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Technik abstellt.

Auch wenn die drei Sportarten durchaus unterschiedliche Entstehungsgeschichten aufweisen, so haben sie doch zentrale Elemente gemein. Dies bietet eine ideale Basis zur Integration. Allen Mitgliedern des TKV ist die Teilnahme an allen drei Sportarten zu einem sehr günstigen Beitrag– ohne jegliche Zusatzkosten – gestattet. Dadurch, dass ausgewählte Elemente in allen drei Sportarten immer wieder gleich oder ähnlich trainiert werden, ist der Quereinstieg von einer zur anderen Sportart besonders leicht und auch explizit gewünscht.

Ziel des Konzeptes ist es, das Vereinsprogramm zu modernisieren und so neue Mitglieder zu gewinnen. Zur Förderung dieses Ziels konnte mit dem ehemaligen Mannschaftsringer Michael Schmitz und seiner Applord-Unternehmensgruppe ein starker Sponsoringpartner gefunden werden, mit dessen professioneller Unterstützung das neue Konzept entwickelt und realisiert werden konnte.

Alle weiteren Infos sowie die Trainingszeiten und Ansprechpartner sind im Internet unter www.tkv-oberforstbach.de oder bei Facebook unter Fit for Fighting zu finden. 

 

 

 

hier steht nix