Mattensplitter

Achtelfinal-Aus für Nina Hemmer

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Bei den Weltmeisterschaften in Nur-Sultan (Kasachstan) ist Nina Hemmer (AC Ückerath) im Achtelfinale ausgeschieden. In der 53 kg-Klasse unterlag sie nach einem deutlichen Auftakterfolg der Chinesin Pang und verpasste damit die Runde der letzten acht. Pang war ihrerseits im Halbfinale unterlegen, sodass Nina Hemmer auch nicht mehr über die Hoffnungsrunde eingreifen konnte.

Zuvor war bei den Greco-Titelkämpfen der für Palästina kämpfende Rabbia Khalil (TV Eintracht Walheim/77 kg) in der Qualifikation gescheitert.

 

hier steht nix