Mattensplitter

Zurück zum alten Modus

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Am 16.12. hatte sich der Vorstand des RV NRW in der Sportschule Wedau mit den Vereinsvertretern getroffen, um über den Austragungsmodus der Mannschaftssaison 2020 zu sprechen und bei den Regularien gegebenenfalls nachzubessern. Das System, welches in 2019 zur Anwendung gekommen war, hatte für Probleme, Ermüdung und Unzufriedenheit gesorgt, sodass die Verbandsverantwortlichen schnell den entstandenen Handlungsbedarf erkannt hatten. Es war nach längerer Diskussion ausdrücklich Wunsch der Vereine, zu dem Modus zurückzukehren, wie er im Jahre 2018 im Mannschaftsbetrieb praktiziert wurde.

Die Staffeleinteilung bleibt somit identisch, allerdings wird es im Anschluss an die Hauptrunde wieder die Zwischen- und Platzierungsrunde geben. Die beiden Teams, die sich als stärkste ihrer Leistungsklasse herauskristallisieren, werden im Final Six den Meister auskämpfen. 

hier steht nix