Mattensplitter

Trainingsworkshops für Mädchen und Frauen

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Der Ringerverband NRW bietet ab sofort einmal monatlich (Ausnahmen: April und Juli) einen Trainingsworkshop für ringsportinteressierte Mädchen an. Ziel ist es, Neueinsteigerinnen für unsere Sportart zu gewinnen und somit die Breite auf ein solideres Fundament zu stellen. Außerdem soll auf diese Weise den Vereinen geholfen werden, die ab 2020 integrierte(n) Frauen-Gewichtsklasse(n) zu besetzen. Die Workshops sind also ausdrücklich für Anfängerinnen gedacht, die unter Anleitung qualifizierter Trainerinnen und Trainer an das Ringen herangeführt werden sollen. In diesem Zusammenhang wird es den Sportlerinnen auch ermöglicht, das Wiesel- oder gar das Ringkampfabzeichen in Bronze (jeweils Stufen eins und zwei) zu erwerben.    

 

Der erste Termin ist bereits bald: Am 19.1. wird im Neusser Trainingszentrum die Premiere stattfinden. Unter Leitung von Anna Holz, die als Trainerin für sämtliche Einheiten in Neuss vorgesehen ist, werden sich hoffentlich möglichst viele Mädchen und junge Frauen auf die Matte wagen.

Als weiterer Trainingsort ist die Wittener Ostermannhalle vorgesehen. Die Workshops werden abwechselnd in Neuss und Witten abgehalten werden, sodass beide Hallen jeweils fünfmal Schauplatz des Geschehens sein dürfen. In der Ruhrstadt wird Eda Güner-Demirel das Training leiten. 

Genauere Informationen erhalten Interessierte unter dem Link „Termine“.       

 

hier steht nix