News

News

Heinz Eichelbaum wird 80

Drucken

Die Reihe der Jubilare unter den Ehrenmitgliedern des RV NRW ist lang in diesem Jahr. Nach Peter Nettekoven, Klaus Rost und Karl-Martin Dittmann feiert nun auch Heinz Eichelbaum am heutigen 13. September einen runden Geburtstag.

Weiterlesen ...

Trainerausbildung 2020

Drucken

Der Referent für Aus- und Fortbildung Holger Nowakowski bietet für 2020 wieder einen Lehrgang zum Erwerb der Trainer C-Lizenz an:

Ausbildungsabschnitt Termin Veranstaltungsort
Teil 1 27.09.2020 Herdecke
Teil 2 17.-18.10.2020 Hennef 
Teil 3 25.10.2020 Herdecke 
Teil 4 07.-08.11.2020 Hennef 
Teil 5 29.11.2020 Herdecke 
Teil 6 N.N. (Prüfung) Herdecke 

Für die Zulassung an der Ausbildung zum C-Trainer sind die in der beigefügten Ausschreibung aufgeführten Vorbedingungen zu beachten. Die Lehrgangsgebühr beträgt 490,00 Euro.

Ausschreibung

 

Karl-Martin Dittmann wird 60

Drucken

Der Ringerverband NRW gratuliert ganz herzlich! Unser Ex-Verbandspräsident (1995-2014), vorheriger Vizepräsident und heutiges Ehrenmitglied Karl-Martin Dittmann feiert am 10.September seinen 60. Geburtstag. Damit hat eine der bekanntesten Persönlichkeiten unserer LO den Club der Sechziger betreten, wobei trotz jahrzehntelangen Engagements seinerseits von Amtsmüdigkeit noch keine Rede sein kann. Wer ihn persönlich kennt oder nähere Einblicke in die Strukturen der Ringerwelt hat, weiß von seiner nach wie vor kompetenten und aufopferungsvollen Arbeit rund um unseren Sport.

Weiterlesen ...

Kampfrichterausbildung 2020

Drucken

Der Ringerverband NRW schreibt einen Lehrgang zum Erwerb der Kampfrichterlizenz aus.

Voraussetzung ist eine ausreichende Anzahl der Teilnehmer. Alle Vereine sind aufgerufen, interessierte Personen, die Kampfrichter werden wollen, zu melden.

Folgende Voraussetzungen bitten wir zu beachten:
  • Meldungen können nur von den Vereinen in schriftlicher Form erfolgen.
  • Die Bewerber müssen Mitglied des Vereins sein.
  • Die Bewerber sollten mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses (zur Einsichtnahme am ersten Ausbildungstag)
  • Zustimmung zum Ehrenkodex des LSB NRW (bitte der Anmeldung beifügen)
  • Charakterliche Eignung und allgemeine Akzeptanz der Verbandsphilosophie (Grundsätze) des DRB und des RV NRW
Wir bieten
  • eine umfassende Vermittlung der aktuellen Wettkampfregeln,
  • eine grundlegende praktische Ausbildung auf der Matte.
Wir garantieren
  • eine tolle Kameradschaft und
  • viel Spaß.

Die verbindlichen Meldungen sind bis zum 30.09.2020 an den Ringerverband NRW zu richten. Die bisherigen Anmeldungen für die Kampfrichterausbildung behalten ihre Gültigkeit.

Die Ausbildung teilt sich in die theoretische und praktische Schulung auf. Die theoretische Schulung findet als Tageslehrgang an vier Wochenenden statt. Die praktische Schulung wird bei Tageslehrgängen der Kaderathleten in Form von Trainingskämpfen erfolgen.

Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

 

 
 

Trainingsworkshops für Mädchen und Frauen

Drucken

Die zu Jahresbeginn 2020 angebotenen Trainingsworkshops für Mädchen und Frauen können nach der Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie fortgeführt werden.

Bis zum Jahresende werden wir zunächst 3 Workshops anbieten. Hierbei handelt es sich um kein leistungssportbezogenes Training. Diese Workshops richten sich insbesondere an Anfängerinnen und Sportlerinnen mit geringen Vorkenntnissen.

Wir werden beim Erlernen des Ringens hilfreich zur Seite stehen und es besteht die Möglichkeit das Wieselabzeichen und die Ringkampfabzeichen Bronze in den Stufen 1 und 2 zu erwerben, die somit auch den persönlichen Fortschritt dokumentieren. Qualifizierte Trainer – vornehmlich Trainerinnen – stehen hierbei zur Verfügung.

Die Workshops finden wie folgt statt:

Termin Veranstaltungsort Leitung
13.09.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Ostermannhalle,
Mannesmannstraße 8, 58455 Witten
Eda Güner-Demiral

08.11.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Trainingszentrum Neuss,
Neusser Weyhe, 41462 Neuss
Anna Holtz

06.12.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Ostermannhalle,
Mannesmannstraße 8, 58455 Witten
Eda Güner-Demiral

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir folgende Punkte zu beachten:

  • Es können pro Workshop maximal 30 Personen teilnehmen.
  • Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung an Heinz Schmitz unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bei (auch nur leichten) Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme nicht möglich.
  • Beim Betreten der Halle ist eine Maske zu tragen, beim Training auf der Matte kann diese abgelegt werden.
  • Umkleideräume und Duschen sind geöffnet. Bitte mindestens 1,5 Meter Abstand auch beim Duschen und Umkleiden einhalten.
  • Jede Teilnehmerin trägt sich in die ausliegende Anwesenheitsliste ein.

Werner Kollbacher: 25. Todestag

Drucken

Am 21. August vor genau 25 Jahren ist Werner Kollbacher, der erste Präsident des Ringerverbandes NRW (1982-1995), verstorben. Dies ist ein geeigneter Anlass, sich noch einmal an ihn zu erinnern und seiner zu gedenken.

Weiterlesen ...

Beachwrestling: Erste Schritte eingeleitet

Drucken

Jeder Weg, sei er auch noch so lang, beginnt mit dem ersten Schritt. Dies gilt auch für diejenigen, welche das Beachwrestling populärer machen wollen, das seit geraumer Zeit in den Fokus der Ringsportfreunde gerückt ist. Schließlich besitzt dieses aktuell eher noch ein Schattendasein, obwohl hier vielleicht eine echte Chance für den Ringkampfsport liegt, sich zukünftig besser verkaufen zu können und ins Bewusstsein der Menschen zu gelangen. Vorgemacht hatte dies beispielsweise ein Wettkampf im Süden Deutschlands, welcher trotz geringer Teilnehmerzahl sogar im regionalen Fernsehen Beachtung gefunden hatte.

Weiterlesen ...

Ringen in Grevenbroich?!

Drucken

Durch eine interessante Kooperation zwischen dem Grevenbroicher Sportverein SV Orken sowie unserem AC Ückerath könnte längerfristig ein neues Ringsportangebot etabliert werden. Ab dem 22. August nämlich wird der ACÜ an vier aufeinanderfolgenden Samstagen Schnuppertraining für Kinder in Orken anbieten, was sich zu einer Win-win-Situation für beide Vereine entwickeln könnte. Orken würde, sollte das Training angenommen werden, mit einem neuen Sportangebot aufwarten können. Die talentiertesten Nachwuchsringer dagegen würden die Möglichkeit erhalten, den Sprung ans Leistungszentrum nach Dormagen zu machen und sich dem AC Ückerath anzuschließen.

Weiterlesen ...

Seite 5 von 159
Termine
hier steht nix