Mattensplitter

Mattensplitter

Rückblick: Tag des Ringens 2017

Drucken

Mit dem Tag des Ringens 2017 ging am 20.05. ein weiterer Glanzpunkt im Terminkalender des Ringerverbandes NRW über die Bühne. Im Ambrosius-Vaßbender-Saal in Remscheid hatten sich viele Vertreter der Vereine, das Präsidium und zahlreiche Freunde des Ringkampfsports zusammengefunden, um einige gemütliche Stunden miteinander zu verbringen. Natürlich wurde dabei emsig und fleißig über die schönste Sportart der Welt gefachsimpelt – Ringen. Doch auch einige Ehrengäste waren zugegen: Neben Olympiasieger Pasquale Passarelli, welcher durch seine Freundschaft zu unserem Präsidenten Jens Nettekoven schon häufiger bei Veranstaltungen in NRW gesichtet wurde, hat Ex-Weltmeister sowie Olympia-Silbermedaillengewinner Gerhard Himmel an der Veranstaltung teilgenommen. Auch war das ehemalige DDR-As Uwe Neupert zugegen, der mit 19 internationalen Medaillen (errungen bei 20 internationalen Meisterschaften) einer der erfolgreichsten Ringer Deutschlands überhaupt ist.

Weiterlesen ...

Ab 2020: Frauenringen in Mannschaftskämpfen

Drucken

„Gestalten statt Verwalten“ lautete die Devise unseres Präsidenten Jens Nettekoven, als er sich während der Mitgliederversammlung am 20.05. für die Integration von Frauenringen in den regulären Mannschaftsbetrieb aussprach. Hiermit hatte er eine Diskussion über eine einschneidende Reform unseres Sports ins Rollen gebracht, die im Bereich des Deutschen Ringer-Bundes einzigartig ist. Der Antrag hierzu hatte bereits schriftlich vorgelegen, so dass die Vereinsvertreter sich nun äußern und schlussendlich abwägen konnten, ob sie dem Vorschlag unseres Präsidenten tatsächlich entsprechen oder ihn doch eher ablehnen wollen.

Weiterlesen ...

LSB-Kampagne „Beim Sport gelernt“

Drucken

Bereits seit einigen Monaten läuft eine Kampagne des Landessportbundes NRW mit dem Namen „Beim Sport gelernt“. Deren Ziel ist es, die Bedeutung der Sportvereine als Bildungsinstitutionen mehr in den Fokus und das Bewusstsein der Menschen zu bringen und dabei natürlich auch zu werben.

Weiterlesen ...

Starke Wittener SSM

Drucken

27. Wittener Stadtschulmeisterschaft im Ringen:

„Same procedure …“ – Rüdinghauser Schule einmal mehr überlegen

XXL-Ringen mit viel Spaß, Kreativität und Einsatz

Heiß ging es her in der Wittener Husemannhalle, als am Mittwoch (17.5.) etwa 350 Kinder der Wittener Grund- und Förderschulen ihre Stadtschulmeister im Ringen kürten. Es war die 27. Auflage dieser Veranstaltung, die in dieser Form die größte in Deutschland ist. Der „Dominator“ der vergangenen Jahre, die Rüdinghauser Grundschule, hielt sich einmal mehr schadlos und siegte am Ende mit deutlichem Vorsprung. Der Mithat-Bayrak-Wanderpokal, dazu ein Siegerpokal für diese Meisterschaft, Urkunde und Geldgeschenk für die Schularbeit waren ein angemessener Lohn.

Weiterlesen ...

Dankeschön an Stadtsparkasse Remscheid

Drucken

Der Ringerverband NRW, vertreten durch ihre Repräsentanten Jens Nettekoven (Präsident/1.v.l.), Peter Kettler (Vizepräsident/2.v.r.) und Heinz Schmitz (Frauenreferent/1.v.r.) bedankte sich im Rahmen der Mitgliederversammlung sowie des anschließenden Tages des Ringens herzlich bei ihrem langjährigen Unterstützer Stadtsparkasse Remscheid. Diese wurde vor Ort durch ihren Vorstandsvorsitzenden Frank Dehnke vertreten. Die Stadtsparkasse ist als Gönner nun auch auf den Trainingsanzügen unseren Landesverbandes „verewigt“.

Weiterlesen ...

Grenzlandturnier mit Top-Besetzung

Drucken

Zum 32. Male hat der KSV Simson Landgraaf das alljährliche internationale Grenzlandturnier ausgerichtet. Es war der gewohnt hochkarätige Wettkampf sowie eine aussagekräftige Standortbestimmung für alle partizipierenden Trainer und Athleten. Die Teilnehmerzahl war mit 171 erfreulich hoch, ebenso das Niveau der Kämpfe. Die Ringer kamen aus vielen Nationen und sorgten für internationales Flair, auch ein kleines DRB-Auswahlteam ist im Freistil an den Start gegangen. Letztlich konnten auch Kämpfer unseres Landesverbandes bei diesem starken Vergleich glänzen, denn viele Medaillengewinner entstammen Vereinen aus NRW.

Weiterlesen ...

3. Martener Ringerturnier

Drucken

Beim diesjährigen Martener Ringerturnier sind am 21. Mai 67 junge Sportler aus zwölf Vereinen an den Start gegangen. Die C-, D- und E-Jugendlichen haben sich im Freistil gemessen und damit wieder einen Teil dazu beigetragen, dass im Nachwuchsbereich in unserer LO Einiges passiert. In der Teamwertung siegte der mit 19 Ringern angetretene KSV Witten 07 vor dem KSK Konkordia Neuss und dem ausrichtenden KSV Jahn Marten 05.

 

 

Vorbericht SSM Witten

Drucken

Schulkinder kämpfen um Ringer-Stadtmeisterschaften

Rüdinghausen will den „Mithat Bayrak-Cup“ verteidigen

Alles ist gerichtet für die 27. Wittener Stadtschulmeisterschaft im Ringen“, die am kommenden Mittwoch (17. Mai) ab neun Uhr in der Husemannhalle ausgetragen wird. Das Organisationsteam der Fachschaft Ringen im SSV arbeitet seit Jahresbeginn auf diesen Schulwettbewerb hin und 14 Schulen Grund- und Förderschulen der Stadt wollen wieder teilnehmen. Das sind etwa 400 Kinder, die in fast 100 Wettkampfklassen um Titel, Medaillen und Urkunden kämpfen werden – ein Mammutprogramm, das für Kinder, Lehrer und Zuschauer wieder zu einem unvergesslichen Sporterlebnis werden soll. Das Ende der Veranstaltung mit Wettkämpfen und Siegerehrungen ist für 15 Uhr geplant, damit dann auch die 27. Auflage des inzwischen größten Ringer-Events dieser Art in NRW.

Weiterlesen ...

Seite 7 von 51
hier steht nix