Mattensplitter

Doppelmeister Christian Jäger

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Nicht nur unsere Jugendlichen, die bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ihrer Altersklasse mit Gold und Bronze vollends überzeugen konnten, haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Auch unsere altgedienten Routiniers waren im Einsatz, starteten bei den German Masters in Gelenau und holten wie gewohnt eine stattliche Anzahl an Medaillen.

Der TV Essen-Dellwig, angeführt von seinem Freistiltrainer und späteren Doppelmeister Christian Jäger, hat hierbei den Vogel abgeschossen und souverän die Teamwertung gewonnen. Neben den Ruhrstädtern waren aus unserem Landesverband sieben weitere Vereine an den Start gegangen.

Deutscher Meister in ihrer jeweiligen Gewichts- und Altersklasse wurden neben Jäger auch Sven Stolzewski (KSV Kirchlinde), Björn Holk, Mehdi Bakhshi (beide TV Essen-Dellwig) und Antoine Wauff (TKV Oberforstbach). Ein Comeback gegeben hatte Leo Göttgens (Aachen EUREGIO Sports), den wir alle als rührigen Funktionär kennen. Dass er das Ringen noch nicht verlernt hat, bewies er durch den Gewinn der Silbermedaille in beiden Stilarten. Vizemeisterschaften und auch Bronzemedaillen konnten noch einige weitere errungen werden.

 

hier steht nix