Mattensplitter

Scharfscheer holt DM-Titel

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Mit fünf Medaillen im Gepäck sind unsere Athletinnen von den Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend aus Rostock-Warnemünde zurückgekehrt. Dies ist eine Ausbeute, die eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr darstellt und daher sehr zufriedenstellend ist. Den Vogel abgeschossen hat hierbei Celine Scharfscheer vom AC Ückerath, die bei den Schülerinnen in der 38kg-Klasse überlegen den Titel holen konnte. Nach drei Schultersiegen stand die junge Ringerin als Goldmedaillengewinnerin fest. Obendrein hatten in dieser jüngeren Nachwuchsaltersklasse Emily Weiß (KSV Witten 07/58 kg) Silber und Leoni Matthies (AC Ückerath/52 kg) Bronze gewonnen.

Bei den Kadettinnen hatten sich Jennifer Rösler (AC Ückerath/65 kg) und ihre Vereinskameradin Lena Kaiser (69 kg) jeweils die Vizemeisterschaft gesichert.

Sonstige Platzierungen:

Schülerinnen: 5. Norah Elisabeth Röttgen (AC Ückerath/58 kg), 6. Lilli Titze (AC Ückerath/47 kg), 9. Olivia B. Toepsch (KSV Kirchlinde/42 kg).

Kadettinnen: 4. Lena Rösler (AC Ückerath/65 kg), 5. Lina Sue Odendahl (AC Ückerath/43 kg), 6. Marie Steinitz (KSV Kirchlinde/57 kg), 7. Anna Titze (AC Ückerath/53 kg), 9. Heidi Morjan (AC Ückerath/57 kg), 12. Kübra Mehtap Sener (AC Mülheim 92/57 kg).

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Athletinnen!

 

(Foto: Christiane Steinitz)

hier steht nix