Mattensplitter

Anträge beim DRB nicht erfolgreich

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Beide Anträge, die der RV NRW bei der Mitgliederversammlung des DRB vorgebracht hatte, waren nicht erfolgreich. Der Antrag auf Abschaffung der Aufstiegspflicht wurde erst gar nicht zugelassen, da dies laut Statuten in der Hand des DRB-Präsidiums liegt und nicht durch die Mitgliederversammlung entschieden werden kann. Anders verhielt es sich beim Antrag auf Einrichtung eines DRB-Hauptausschusses: Dieser kam zwar zur Abstimmung, wurde jedoch von der Versammlung abgelehnt.

hier steht nix