Mattensplitter

Freudige Nachricht für Dellwig

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Der TV Essen-Dellwig erhält bei der Sanierung seiner beschädigten Sporthalle reichlich finanzielle Unterstützung. Hierzu erreichte den Ringerverband NRW folgende Pressemitteilung:

Eine freudige Botschaft erhielt heute der TV Essen-Dellwig aus der Staatskanzlei NRW. Im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten“ erhält der Verein eine Förderung in Höhe von rund 116.000 Euro zwecks Komplettsanierung seiner Trainingsstätte.

„Die bisherige Resonanz bestätigt meinen Eindruck, dass dieses Sonderprogramm von Beginn an als Glücksfall für den organisierten Sport einzustufen ist. Denn mit den insgesamt 300 Millionen Euro können viele Sportstätten in einen optimalen Zustand versetzt werden, so dass unsere NRW-Sportvereine mit ihren umfassenden Angeboten für die Menschen vor Ort ein langfristiger Begleiter bleiben. Damit die Vereine die zur Verfügung gestellten Gelder für überfällige Sanierungsmaßnahmen aber auch nutzen, sind natürlich engagierte Stadtsportbünde sowie Kreissportbünde mit ihren Stadt- und Gemeindesportverbänden als starke Partner gefragt“, so LSB-Präsident Stefan Klett.

 Wir freuen uns sehr für die Sportfreunde vom TV Essen-Dellwig! Schön, dass ein weiterer Club unseres Verbandes vom Programm „Moderne Sportstätten“ profitieren kann!  

hier steht nix