News

Rückblick auf DM A-Jugend (U17)

Geschrieben von Julian Düwel

An den vergangenen zwei Wochenenden haben sich die Kadetten unseres Landesverbandes mir Ringern aus der gesamten Bundesrepublik auf den Deutschen Meisterschaften gemessen. Nicht nur die 37 Einzelstarter, sondern auch der TV Essen-Dellwig mit einer starken Mannschaft, haben unsere LO vertreten.

16 Freistilringer reisten zum KSC Hösbach und erzielten einen guten 5. Platz in der Länderwertung gegen die 130 Ringer aus den 16 anderen Verbänden. Besonders zu erwähnen ist Leyan Can Colak (KSV Krefeld), der sich in der 51 kg-Klasse den zweiten Platz sicherte. Mit fünf Siegen setzte er sich in seinem Pool durch und zog ins Finale ein. Dort unterlag er mit Punkten 1:7 seinem Gegner Julius Kummer (TuS Adelhausen (SBD)). Eine weitere Silbermedaille gewann Ümitcan Tasdemir (KSV Witten) in der Klasse bis 92 kg. Er besiegte seine ersten vier Gegner ohne auch nur eine technische Wertung abzugeben, verlor seinen fünften Kampf mit 1:4 nach Punkten gegen Erwin Pluschnik (KV Riegelsberg) und sicherte sich so den 2. Platz. In der Klasse bis 65 kg traten 7 Ringer aus NRW bei 35 Teilnehmern an. Kevin Barbe (ASV Atlas Bielefeld) erkämpft dort mit dem neunten Platz das beste Ergebnis. Die beiden Essener Hidayet Serin (51 kg) und Luis Jäger (71 kg) zogen ebenfalls in die Platzierungsrunde ein und belegten jeweils den 6. Platz.

Bei den Meisterschaften im Griechisch-Römischen Stil treten 11 Ringer aus NRW an. Insgesamt waren 152 Ringer zum AC Werdau gereist. Die anwesenden Trainer und Betreuer durften sich über den Deutschen Meister Titel von Leon Suslin (TSG Herdecke) freuen. Dieser besiegte in der Klasse bis 110 kg seine drei Gegner und sicherte sich so die Glodmedaille. Herzlichen Glückwunsch! Auch Andrej Malchun (KSK Konkordia Neuss, 92 kg) verschaffte sich mit seinem zweiten Platz in Pool B eine Medaillenchance, verlor dann aber im Kampf um Platz 3 gegen Daniel Peil vom ASV Schorndorf. In der Länderwertung konnte Platz 9 von 17 erreicht werden.

Eine Woche später standen dann die Mannschaftsmeisterschaften für die Kadetten an. Acht Mannschaften haben beim AC Heusweiler ihre Kräfte gemessen. Als einziger Verein aus NRW war der TV Essen-Dellwig angereist, dessen Ringer den Einzug ins Finale schafften und sich Platz 2 hinter dem ASV Urloffen sicherten. Die Ringer Deni Awatew, Hidayet Serin, Kevin Barbe und Mikail Eyüb Özden waren zuvor bereits bei den Einzelmeisterschaften angetreten. Sie wurden unterstützt von Alim Adzhiev, Moritz Barth, Matthäus Felix Strzalka und Garik Minasyan. Besonders zu erwähnen sind jedoch Sayfullah Askerkhakov, Abdurrahim Sekmen, Amir Adzhiev und Emin Salviz, die jeweils alle ihre Kämpfe gewinnen konnten. Nach einem 24:12 gegen den KSV Neckarweihingen einem 23:16 gegen den KV 03 Riegelsberg und einem 23:14 gegen den KSV Aalen 05 e.V. stand man im Finale gegen den ASV Urloffen, dem man sich jedoch knapp mit 15:18 geschlagen geben musste.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven, Trainern und Betreuern und freuen uns auf die Meisterschaften im eigenen Land am kommenden Wochenende!

Termine
Deutsche Meisterschaft Männer
27.05.2022 - 29.05.2022
hier steht nix