News

News

Gratulation an Rotter-Focken und Sperling

Drucken

Gleich zwei Ereignisse sind zu Beginn des Wochenendes aus Sicht des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen eine kräftige Gratulation wert:

Zunächst einmal hat Ausnahmeathletin Aline Rotter-Focken einen erneuten großen Erfolg feiern können und damit kurz vor den Olympischen Sommerspielen ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Sie siegte bei den Poland Open in Warschau in der 76 kg-Klasse und hatte hierbei gegen stärkste Konkurrenz vier Kämpfe für sich entschieden. Selbst die kanadische Olympiasiegerin Wiebe konnte die Krefelderin nicht stoppen und hatte beim 1:1 knapp das Nachsehen. Das lässt uns alle hoffen, dass Aline in Tokyo der ganz große Wurf gelingen könnte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Wie der DRB außerdem auf seiner Internetpräsenz veröffentlicht hat, hat Ringerlegende Heinz „Ede“ Sperling (Foto) bereits am 30. Mai seinen 80. Geburtstag gefeiert. Der RV NRW schließt sich diesen Glückwünschen selbstverständlich an und wünscht dem Jubilar alles Gute!

Dem ASV Essen-West entstammend, bringt man den ehemaligen Halbschwergewichtler außerdem eng mit dem KSV Witten 07 in Verbindung, wo er an der Seite vieler namhafter Athleten – beispielhaft sei unser Ehrenmitglied Heinz Eichelbaum genannt - große Erfolge feiern konnte. Seinen Spitznamen „Ede“, welcher übrigens auch auf Sohn Jörg übergegangen ist, hatte der dreifache Deutsche Männermeister und vielfache Medaillengewinner wohl in Anlehnung an Ex-Europameister Eduard Sperling erhalten.

Auch Jörg war deutscher Spitzenringer, vertrat 1989 beispielsweise die deutschen Farben bei den Weltmeisterschaften und hatte ebenfalls u.a. für Essen-West und Witten die Ringerstiefel geschnürt. Der Wahrheitsgehalt der Sprichwörter „Wie der Vater, so der Sohn“ oder „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ könnte nicht eindrucksvoller bezeugt werden.

Enkel Emil (Jörgs Sohn) ist im Trikot des TV Essen-Dellwig ebenfalls schon auf den Matten unterwegs – die Ringkampftradition der Familie Sperling geht also weiter!

 

Heinz Sperling im Jahre 2017

Ruhr Games beendet

Drucken

Nach sage und schreibe 461 Tagen hat der Ringerverband Nordrhein-Westfalen wieder seine erste Veranstaltung durchgeführt. Möge das Nachwuchs-Kaderturnier im Rahmen der diesjährigen Ruhr Games in Bochum der Startschuss gewesen sein, um nach langer Abstinenz langsam zur Normalität zurückkehren zu können!

Weiterlesen ...

Hallenschaden beim TV Essen-Dellwig

Drucken

Die starken Regenfälle, die vor einer Woche in Teilen Nordrhein-Westfalens und insbesondere auch im Bereich Essen-Nord/Bottrop gefallen waren, haben sogar im Ringerlager großen Schaden angerichtet. Die Sporthalle des TV Essen-Dellwig ist stark in Mitleidenschaft gezogen worden und es bedarf nun einer Menge Anstrengungen und auch finanzieller Aufwendungen, um die Trainingsstätte wiederherzustellen. Wie TVE-Mäzen Ralf Teichmann in der WAZ zitiert wird, hat das Wasser ca. 20 cm hoch gestanden und dabei beträchtliche Teile des Inventars zerstört.

Spenden für die Renovierung und Neuausstattung sind dem Verein sehr willkommen. Wir drücken die Däumchen, dass die Athleten bald wieder in ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren können.

Nachwuchsförderpreis für Aaron Bellscheidt

Drucken

Während der Eröffnungsfeier der diesjährigen Ruhr Games gab es eine gute Nachricht: Aaron Bellscheidt vom KSK Konkordia Neuss ist mit dem Nachwuchsförderpreis von Pro Ruhrgebiet ausgezeichnet worden – eine große Ehre für den Nachwuchsathleten, die obendrein mit 2.500 Euro Preisgeld nicht unbeträchtlich versüßt wurde. Außer Aaron hatte lediglich Anna Kroninger (Schwimmen) diese Auszeichnung aus den Händen von Helmut de Meulen, dem Vorsitzenden von Pro Ruhrgebiet, entgegennehmen dürfen – ein weiterer Beleg dafür, dass es sich um eine besondere Anerkennung handelt.

Weiterlesen ...

Höhepunkte stehen bevor

Drucken

In den nächsten Wochen stehen den Ringsportfans aus NRW einige Höhepunkte bevor. Es geht Schlag auf Schlag, denn unsere Vereine und Athleten haben sich binnen kurzer Zeit diversen Herausforderungen zu stellen.

Weiterlesen ...

Ruhr Games bei Sportdeutschland TV

Drucken

Die Kämpfe der Ruhr Games 2021 in Bochum werden wir natürlich auch bei Sportdeutschland TV übertragen. Beginn ist am Sonntag, 06.06.2021 um 11.00 Uhr.

Live Stream (Matte 1) 

https://sportdeutschland.tv/ringen/ruhr-games-2021-deutsche-meisterschaft-nrw-qualifikation-matte-1

Live Stream (Matte 2) 

https://sportdeutschland.tv/ringen/ruhr-games-2021-deutsche-meisterschaft-nrw-qualifikation-matte-2

ASV Atlas trauert um Helmut Bokermann

Drucken

Mit Bestürzung haben die Mitglieder des ASV Atlas Bielefeld vom plötzlichen Tod ihres ehemaligen Vorsitzenden und Geschäftsführers Helmut Bokermann erfahren, welcher am 28.05. für immer von uns gegangen ist. Er wäre am 19. Juli dieses Jahres 89 Jahre alt geworden.

Weiterlesen ...

Marvin Manz geht internationale Wege

Drucken

Marvin Manz bekam vom 27-30.05.2021 die Möglichkeit bei der U-15 Europameisterschaft in Sofia (Bulgarien) international sein Können unter Beweis zu stellen und sich für den Erwerb der internationalen Lizenz vorzustellen. Der 25-jährige Bönener reiste bereits am Mittwoch an, um an einer theoretischen Schulung teilzunehmen. Ab Donnerstag starteten die Kämpfe, in denen nicht nur 508 Jungen und Mädchen in allen drei Stilarten um den Europameistertitel rangen, sondern sich auch insgesamt 30 Kampfrichter-Anwärter um die internationale Lizenz bemühten. Marvin zeigte, wie gewohnt, souveräne Leistung und wurde mit der Leitung mehrerer Finalkämpfe belohnt.

Weiterlesen ...

Seite 2 von 166
Termine
Landesmeisterschaft Jugend A
07.08.2021, 09:30 – ...
Landesmeisterschaften Jugend B
04.09.2021, 09:30 – ...
Landesmeisterschaften Jugend C
11.09.2021, 09:30 – ...
hier steht nix