Mattensplitter

Mattensplitter

DM Junioren in Neuss

Am 7. und 8. Mai 2022 finden die Deutschen Meisterschaften der Junioren im gr.-röm. Stil in Neuss statt. Ergebnisse und Live Streams von der Veranstaltungen finden Sie unter den angegeben Links.
 
Wer die Kämpfe lieber "vor Ort" erleben möchte, ist als Zuschauer gerne willkommen.
 
Live Streams Wettkampfinformationen

Samstag – Matte 1

Samstag – Matte 2

Sonntag – Matte 1

Sonntag – Matte 2

Meldungen und Ergebnisse

 

 

 

 

 

Deni Nakaev gewinnt EM-Bronze!

Deni Nakaev setzt sich im kleinen Finale gegen den Belgier Ibrahim Tabaev durch und sichert sich die Bronze-Medaille in der Klasse bis 77 kg. Er gewann seinen Kampf mit 7:1 deutlich nach Punkten. Aaron Bellscheidt müsste sich leider bereits im Viertelfinale dem Türken Omer Can Dogan geschlagen geben.

Weiterlesen ...

Warum wir Frauenringen in der Liga brauchen…

NRW hat als zweiter Landesverband in Deutschland das Frauenringen in den Ligen-betrieb eingegliedert. Natürlich funktioniert dies nach dieser kurzen Entwicklungszeit noch nicht überall optimal, aber genauso ist es ja auch bei allen anderen neuen Projekten oder auch dem Männer- Mannschaftsringen. Dort lief es ja in den letzten Jahren alles andere als optimal und doch wurde immer weiter daran festgehalten und dem Ganzen Zeit gegeben sich zu erholen und weiterzuentwickeln.

Zu Recht wie man an der Entwicklung in NRW sehen kann…

Und diese Zeit muss man dem Frauenringen in der Liga auch geben. Es wurde erst vor 5 Jahren beschlossen, dass Frauen in den Ligen-betrieb eingegliedert werden sollen. Natürlich ist nachvollziehbar, dass es nicht alle Vereine so schnell schaffen Frauen in Ihre Vereinsarbeit zu integrieren und gezielt auszubilden. Aber es sind bereits einige mit gutem Beispiel vorangegangen. Von Ihnen kann man sich auch etwas abschauen oder Tipps holen. Das Ziel muss sein, dass die Frauen und Mädchen genauso gesucht und angesprochen werden wie es bei den Jungs und Männern der Fall ist.

Warum?

Weiterlesen ...

Ayhan Aytemiz wird 50

Heute (29.3.) feiert unser Leistungssportkoordinator Ayhan Aytemiz seinen 50. Geburtstag. Am 18. Januar 1983 als Zehnjähriger in die Welt des Ringkampfsports gestartet, blickt der Kölner mittlerweile auf eine lange und bewegte Laufbahn zurück. Sowohl als aktiver Ringer als auch im Trainerbereich hat er Einiges erlebt und zahlreiche Erfolge feiern können. Mögen derer noch viele weitere dazukommen!

Weiterlesen ...

Bundesverdienstkreuz für Walter Nettekoven

Eine unserer verdienstvollsten Persönlichkeiten durfte jüngst einen besonderen Höhepunkt in seiner bewegten und erfüllten Funktionärslaufbahn erleben: Dem RV NRW-Ehrenmitglied Walter Nettekoven ist durch Bonns Bürgermeisterin Melanie Grabowy im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen worden. Diese enorme Auszeichnung spricht wahrlich Bände über das, was das Bonner Urgestein während seines gut sechzig Jahre währenden Engagements für den Ringkampfsport bewegen konnte.

Weiterlesen ...

Heinz Schmitz hört auf

Einer der ganz großen Trainer und Funktionäre im Ringerverband NRW hört auf: Der Referent für Frauenringen, Heinz Schmitz (AC Ückerath), wird sich am 2. April bei der Mitgliederversammlung nicht mehr zur Wahl stellen.

Heinz ist das Gesicht des Frauenringens in NRW, denn niemand hat sich um die Entwicklung desselben solch enorme Verdienste erworben. Alleine 27 Jahre hat er das Amt des Referenten bekleidet, gleichzeitig auch als Landestrainer intensiv gewirkt und in dieser Zeit viele erfolgreiche Athletinnen entscheidend (mit)geprägt bzw. gefördert: Seien es die „Internationalen“ wie beispielsweise Jennifer Rösler, Stéphanie Groß, Nina Hemmer, Laura Mertens oder Olympiasiegerin Aline Rotter-Focken, seien es die national erfolgreichen Nachwuchssportlerinnen des AC Ückerath – die Namen all jener aufzuführen, die durch seine Schule gegangen sind, würde den Rahmen sprengen.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 105
hier steht nix