Mattensplitter

AC Ückerath erhält Prämie

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Auch in diesem Jahr war wieder ein Verein aus den Reihen des Ringerverbandes NRW beim LSB-Programm „Potentiale erkennen – Talente fördern – Leistung ermöglichen“ erfolgreich. Diesmal ist es der AC Ückerath, der eine Prämie in Höhe von 2000 Euro für sein Projekt „Sportartübergreifendes Athletiktraining für die Sportarten Ringen und Taek Won Do am Standort Dormagen“ erhalten wird. Damit ist der ACÜ einer von 37 Preisträgern, zu denen u.a. auch namhafte Clubs wie Bayer Uerdingen, der Ex-Basketball-Bundesligist TV Rhöndorf, die Leichtathletik-Größe ASV Köln, die Ruderer des RTHC Leverkusen oder der dreifache Deutsche Hockeymeister Gladbacher HTC gehören.  

Herzlichen Glückwunsch an den AC Ückerath!

hier steht nix