Mattensplitter

1. SC Bad Oeynhausen ringt jetzt

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Nach einem halben Jahr Vorlaufzeit hat es nun geklappt: Der 1. SC Bad Oeynhausen hat seinen Verein um eine Ringerabteilung erweitert. Seit dem 25. Januar wird einmal wöchentlich ein Training angeboten, nachdem in den vergangenen Monaten schon häufiger Probeeinheiten stattgefunden hatten, um das Interesse an unserer Sportart zu testen.

Uwe Heidler, der sich in Ostwestfalen sehr um das Ringen engagiert und mit dem TuS Solbad Ravensberg bereits einen Club betreut, wird zusammen mit dem aktiven Ringer Michael Inozemtev die Abteilung leiten.

Der Kontakt zum Verein war dadurch zustande gekommen, dass Uwe Heidler einen angehenden Box-Punktrichter kennengelernt hatte, der Interesse am Ringen bekundete. So kam es dann zu besagten Probestunden und letztlich zur Gründung einer selbstständigen Abteilung. In den RV NRW eintreten wird man vorerst jedoch noch nicht, sondern als reine Trainingsgruppe den Sportbetrieb angehen.

Doch egal ob mit oder ohne Verbandseintritt – ein weiterer Ringerverein in NRW ist entstanden und stellt unseren Sport damit auf ein breiteres Fundament. Eine Nachricht der schönen Art, wie wir sie gerne häufiger vermelden würden.

(Fotos bereitgestellt von Uwe Heidler)

 

 

 

hier steht nix