Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

UPDATE: Landesstützpunkt Neuss

Drucken

Aufgrund der eingehenden Prüfung des Sachverhaltes und der Mitteilung des Gesundheitsamtes des Rhein-Kreises Neuss wird die Verfügung vom 21.10.2020 aufgehoben.

Weiterlesen ...

Trainingsworkshops für Mädchen und Frauen

Drucken

Die zu Jahresbeginn 2020 angebotenen Trainingsworkshops für Mädchen und Frauen können nach der Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie fortgeführt werden.

Bis zum Jahresende werden wir zunächst 3 Workshops anbieten. Hierbei handelt es sich um kein leistungssportbezogenes Training. Diese Workshops richten sich insbesondere an Anfängerinnen und Sportlerinnen mit geringen Vorkenntnissen.

Wir werden beim Erlernen des Ringens hilfreich zur Seite stehen und es besteht die Möglichkeit das Wieselabzeichen und die Ringkampfabzeichen Bronze in den Stufen 1 und 2 zu erwerben, die somit auch den persönlichen Fortschritt dokumentieren. Qualifizierte Trainer – vornehmlich Trainerinnen – stehen hierbei zur Verfügung.

Die Workshops finden wie folgt statt:

Termin Veranstaltungsort Leitung
13.09.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Ostermannhalle,
Mannesmannstraße 8, 58455 Witten
Eda Güner-Demiral

08.11.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Trainingszentrum Neuss,
Neusser Weyhe, 41462 Neuss
Anna Holtz

06.12.2020
10.00 – 12.00 Uhr
Ostermannhalle,
Mannesmannstraße 8, 58455 Witten
Eda Güner-Demiral

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir folgende Punkte zu beachten:

  • Es können pro Workshop maximal 30 Personen teilnehmen.
  • Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung an Heinz Schmitz unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bei (auch nur leichten) Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme nicht möglich.
  • Beim Betreten der Halle ist eine Maske zu tragen, beim Training auf der Matte kann diese abgelegt werden.
  • Umkleideräume und Duschen sind geöffnet. Bitte mindestens 1,5 Meter Abstand auch beim Duschen und Umkleiden einhalten.
  • Jede Teilnehmerin trägt sich in die ausliegende Anwesenheitsliste ein.

UPDATE: Trainings- und Lehrgangsmaßnahmen

Drucken

 

Die in der letzten Zeit steigenden Zahlen der SARS-CoV-2 Neuinfektionen haben den Vorstand des Ringerverbandes NRW veranlasst, seine Angebote bei den Trainings- und Lehrgangsmaßnahmen anzupassen.

In Zeiten mit rückläufigen Infektionszahlen haben wir die Angebote des Verbandes wieder deutlich ausgeweitet. In Zeiten mit steigenden Infektionszahlen, müssen wir nun unser Handeln so anpassen, dass wir das Erreichte für die Vereine und den Verband nicht leichtfertig aufs Spiel setzen. Die Sicherstellung der Trainingsangebote in den Vereinen und des wöchentlichen Stützpunkttrainings in Witten, Neuss, Köln und Aachen hat daher oberste Priorität.

Wir wollen unsere Maßnahmen so gestalten, dass es möglichst nicht zu einer Durchmischung der einzelnen Trainingsgruppen kommt. Das bedeutet, dass z.B. keine Sportler aus Witten / Dortmund in Neuss oder Dormagen trainieren. Es sollen nur Personen miteinander trainieren, die in unmittelbarer Nähe zum Stützpunkt wohnen und im normalen Wochentrainingsverlauf ohnehin dort ihr Training absolvieren.

Aus diesem Grunde wurden folgende Entscheidungen getroffen.

  1. Alle zentralen Lehrgangsmaßnahmen werden bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.
  2. Bis zum 31.12.2020 werden auch keine Wettkämpfe im Verantwortungsbereich des RV NRW stattfinden.
  3. Das wöchentliche Stützpunkttraining an den Standorten Witten, Neuss, Dormagen, Köln und Aachen findet weiterhin statt, sofern dieses nicht durch die örtlichen Behörden untersagt wird. Eine Übersicht der Trainingstage ist beigefügt. Teilnahmeberechtigt am wöchentlichen Stützpunkttraining sind nur Ringer des Landes- und Bundeskaders. Die verantwortlichen Trainer bzw. Stützpunktbetreuer sind angehalten die Einhaltung der Regelungen zu überprüfen.
  4. Die beiden Seminare Ernährungsberatung (25.10.2020) und Anti-Doping (29.11.2020) finden nunmehr gemeinsam am 06.12.2020 in der Sportschule Hennef statt. Einladungen hierzu erfolgen gesondert.

Anmerkung zum Stützpunkt Witten:
Das Trainingszentrum Ostermannhalle war bis zum heutige Tage aufgrund eines positiven Testergebnisses geschlossen. Der Verein hat diese Zeit genutzt, um die Reparatur der Heizungsanlage durchzuführen. Leider sind diese Arbeiten noch nicht zum Abschluss gekommen, so dass die dortige Hallensperre über den 18.10.2020 hinaus andauert. Sobald die Ostermannhalle wieder genutzt werden kann, werden wir die Vereine entsprechend informieren.

Anlage: Trainingstage

Trainerausbildung 2020

Drucken

Der Referent für Aus- und Fortbildung Holger Nowakowski bietet für 2020 wieder einen Lehrgang zum Erwerb der Trainer C-Lizenz an:

Ausbildungsabschnitt Termin Veranstaltungsort
Teil 1 27.09.2020 Herdecke
Teil 2 17.-18.10.2020 Hennef 
Teil 3 25.10.2020 Herdecke 
Teil 4 07.-08.11.2020 Hennef 
Teil 5 29.11.2020 Herdecke 
Teil 6 N.N. (Prüfung) Herdecke 

Für die Zulassung an der Ausbildung zum C-Trainer sind die in der beigefügten Ausschreibung aufgeführten Vorbedingungen zu beachten. Die Lehrgangsgebühr beträgt 490,00 Euro.

Ausschreibung

 

Hinweise zu Lehrgangs- und Trainingsangeboten

Drucken

Am Mittwoch, den 30.09.2020 haben wir die Nachricht erhalten, dass ein Sportler des KSV Witten 07 positiv auf das SARS-CoV-2-Virus (Corona Virus) getestet worden ist. Der Sportler befindet sich in Quarantäne und alle möglichen Kontaktpersonen wurden dem Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises gemeldet.

Auch wenn der betroffene Sportler nicht an den Maßnahmen des Verbandes teilgenommen hat, hat sich der Ringerverband NRW gemeinsam mit dem Vorstand des KSV Witten 07 zum Schutz aller Sportler und Trainer auf folgende Maßnahmen verständigt.

  • Sportler und Trainer des KSV Witten 07 werden bis zum 18.10.2020 nicht an Maßnahmen des Ringerverbandes NRW teilnehmen können.

  • Das Trainingszentrum Ostermannhalle (Landesstützpunkt Witten) ist bis zum 18.10.2020 für den Trainingsbetrieb komplett geschlossen. 

Wir sehen uns in der Fürsorgepflicht allen anderen Sportlern und Trainern gegenüber, weshalb wir um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen bitten.

Kampfrichterausbildung 2020

Drucken

Der Ringerverband NRW schreibt einen Lehrgang zum Erwerb der Kampfrichterlizenz aus.

Voraussetzung ist eine ausreichende Anzahl der Teilnehmer. Alle Vereine sind aufgerufen, interessierte Personen, die Kampfrichter werden wollen, zu melden.

Folgende Voraussetzungen bitten wir zu beachten:
  • Meldungen können nur von den Vereinen in schriftlicher Form erfolgen.
  • Die Bewerber müssen Mitglied des Vereins sein.
  • Die Bewerber sollten mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses (zur Einsichtnahme am ersten Ausbildungstag)
  • Zustimmung zum Ehrenkodex des LSB NRW (bitte der Anmeldung beifügen)
  • Charakterliche Eignung und allgemeine Akzeptanz der Verbandsphilosophie (Grundsätze) des DRB und des RV NRW
Wir bieten
  • eine umfassende Vermittlung der aktuellen Wettkampfregeln,
  • eine grundlegende praktische Ausbildung auf der Matte.
Wir garantieren
  • eine tolle Kameradschaft und
  • viel Spaß.

Die verbindlichen Meldungen sind bis zum 30.09.2020 an den Ringerverband NRW zu richten. Die bisherigen Anmeldungen für die Kampfrichterausbildung behalten ihre Gültigkeit.

Die Ausbildung teilt sich in die theoretische und praktische Schulung auf. Die theoretische Schulung findet als Tageslehrgang an vier Wochenenden statt. Die praktische Schulung wird bei Tageslehrgängen der Kaderathleten in Form von Trainingskämpfen erfolgen.

Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

 

 
 

Weiterbildung für Trainer C

Drucken

Wie bereits angekündigt bieten wir in diesem Jahr auch noch eine Weiterbildung für Trainer C an. Diese findet wie folgt statt:

07.-08.11.2020
Sportschule Hennef, Sövener Straße 60, 53773 Hennef

Die Lehrgangsgebühren betragen 130,00 Euro. Die Ausbildung richtet sind an alle C-Trainer, deren Lizenz zum 31.12.2020 ausläuft. Anmeldungen bitte an Holger Nowakowski unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lizenzanträge 2021 verfügbar

Drucken

Aufgrund des Beschlusses des Hauptausschusses, die Mannschaftssaison 2020 nicht durchzuführen, werden gemäß
§ 8 Nr. 4 der Lizenzbestimmungen des RV NRW alle bereits erteilten NRW-Lizenzen für das Jahr 2020 mit sofortiger Wirkung ungültig. Der Sportler wird so gestellt, wie wenn er keinen Lizenzantrag unterzeichnet hätte. Entsprechende Lizenzgebühren wurden nicht erhoben.

Auf Anregung mehrerer Vereine hat der Hauptausschuss zudem beschlossen, die Lizenzantragsformulare für das Jahr 2021 bereits jetzt bereit zu stellen. Entsprechende Formulare stehen als Download zur Verfügung.

Zu den Lizenzanträgen 2021 bitten wir folgendes zu beachten:

1.   Lizenzanträge für das Jahr 2021 können ab sofort eingereicht werden, sofern der Sportler bereits eine gültige Startberechtigung für den beantragenden Verein besitzt.

2. Sportler, die noch eine Startberechtigung für einen anderen Verein besitzen, können erst dann einen Vereinswechsel vollziehen und einen Lizenzantrag für einen neuen Verein stellen, wenn sie nicht mehr an den bisherigen Verein gebunden sind. Dieses betrifft insbesondere folgende Fälle:
a)   Der Sportler ist im Jahr 2020 zu einem Verein gewechselt und ist somit bis zum 31.12.2020 an diesen Verein gebunden.
b) Der Sportler ist durch eine Lizenz, die nicht durch den RV NRW erteilt wird, bis zum Abschluss der Saison 2020 an einen Verein gebunden.

3. Lizenzen für das Jahr 2021 werden erst im Jahr 2021 berechnet.

4. Um eine Lizenz für das Jahr 2021 rechtsgültig zu beantragen, füllen Sie bitten den Lizenzantrag vollständig aus.  Dieser ist an den gekennzeichneten Stellen zu unterzeichnen (4 bzw. 7 Unterschriften bei Minderjährigen). Der unterzeichnete und vollständig aufgefüllte Lizenzantrag ist mit allen 4 Seiten zzgl. des Startausweises an die Geschäftsstelle des RV NRW zu senden.

5. Aufgrund der Einführung einer Frauengewichtsklasse in den Mannschaftskämpfen des RV NRW, ist es erforderlich, die weiblichen Sportler (ab dem vollendeten 14. Lebensjahr) ebenfalls zu lizenzieren.

 

Download: Lizenzantrag 2021

Seite 1 von 34
hier steht nix