News

News

Eupen in die DRL

Drucken

Welch ein Paukenschlag! Wie die DRL auf ihrer Internetpräsenz berichtet, wird der RV Saitiev Eupen zukünftig als sechstes Team in dieser Liga auf Punktejagd gehen und sich dort mit Teams wie dem VfK Schifferstadt oder dem ASV Nendingen messen. Der noch junge belgische Verein (2015 gegründet) war 2018 erstmalig mit einer Mannschaft in der Bezirksliga Rheinland an den Start gegangen und wagt nun den großen Sprung ins Profigeschäft. Damit beweisen die Verantwortlichen um Macher Issa Gamboulatov (Foto), den wir als internationalen Kampfrichter kennen und der ein wichtiger Teil unseres NRW-Kampfrichterteams ist, großen Mut.

Weiterlesen ...

Präsidium: Neumayer ersetzt Kahlenberg

Drucken

Im Rahmen der letzten Hauptausschusssitzung des Ringerverbandes NRW wurde eine personelle Veränderung vollzogen: Hermann Josef Kahlenberg nämlich hat sein Amt als Rechtsausschuss (II. Instanz) aus gesundheitlichen Gründen niederlegen müssen. Die Beendigung der Verbandstätigkeit fiel dem Vollblutfunktionär aus Neuss sichtlich schwer, doch sieht er sich nicht mehr imstande, seine Aufgabe zu erfüllen.

Weiterlesen ...

Junioren-WM: Bellscheidt und Agca im Einsatz

Drucken

Auch wenn die Vereine bereits der Mannschaftssaison entgegenfiebern, sind die Einzelmeisterschaften für unsere Athleten noch nicht komplett vorüber. Nur kurze Zeit, nachdem der Große Preis von Deutschland (Greco) unseren Fans einen intensiven Einblick in das internationale Geschehen gegeben hat, sind auch zwei unserer Top-Athleten schon bald wieder im Einsatz.

Weiterlesen ...

Vorfreude auf den GP

Drucken

Vom 3.-4. August wird nicht nur Ringerdeutschland, sondern auch die Ringerwelt nach Dortmund blicken: Der Große Preis der BRD im gr.-röm. Stil steht wieder auf dem Programm, das internationale Top-Turnier mit Weltklassebesetzung. Wie immer werden sich absolute Spitzenathleten, darunter Olympiasieger, Welt- und Europameister miteinander messen und sich somit einer Standortbestimmung unterziehen, die richtungsweisend für kommende Aufgaben sein wird. Denn speziell im vorolympischen Jahr dürften solche Wettkämpfe einen besonderen Wert für die Athleten haben.

Weiterlesen ...

Doppel-Feierlichkeit bei Familie Tabel

Drucken

Der langjährige NRW-Trainer Günter Tabel und seine Ehefrau Ulrike hatten am 28. Juli gleich doppelten Grund zu feiern: Der Köln-Mülheimer Ex-Schwergewichtler wurde 55 Jahre alt, was auf den ersten Blick vielleicht noch kein außergewöhnlicher Ehrentag zu sein scheint. Doch im Rheinland und insbesondere in Köln, wo der Zahl elf besondere Bedeutung  zukommt, wird dieser zu einem runden Geburtstag, dessen Wert dem des fünfzigsten kaum nachsteht.

Weiterlesen ...

Ringsport-Magazin sucht Abonnenten

Drucken

Schon seit längerer Zeit existiert mit dem Ringsport-Magazin eine attraktive Fachzeitschrift für unsere Sportart, welche umfangreich über die Geschehnisse rund um das Ringen in Deutschland, Österreich und der Schweiz informiert. Sie ist gewisserweise der Nachfolger von „Der Ringer“ und „Ringen – Das Magazin“, allerdings mit dem Unterschied, dass das Blatt nicht offizielles Organ des DRB und damit unabhängig ist.

Die monatlich erscheinenden Ausgaben sind als Printexemplar oder PDF-Datei (per Download) erhältlich. Man kann einzelne Exemplare bestellen, ein Probe-Abo (drei Ausgaben) oder ein volles Abonnement abschließen.

Mit dem ehemaligen DRB-Pressereferenten Jörg Richter sowie Falko Ismer-Werner (Inhaber der herausgebenden J&W Sportagentur für Medien und Sponsoring) und dem ringkampf- und medienerfahrenen Stefan Günter sind drei absolute Profis am Werk, die als verantwortliche Redakteure für hervorragende Berichterstattung garantieren.

Ein Blick auf und in das Magazin lohnt sich also! Die Ringsportfreunde sollten dies auch im Zeitalter schneller digitaler Medien und Internetpräsenzen sowie sozialer Netzwerke tatkräftig unterstützen!

 

 https://ringsport-magazin.eu/

 

Zwei Medaillen in Baku

Drucken

Die drei NRW-Teilnehmer beim European Youth Olympic Festival in Baku/Aserbaidschan konnten nicht nur vollends überzeugen, sondern auch für hervorragende Ergebnisse sorgen: Zwei Medaillen (1x Silber, 1x Bronze) sowie ein achter Rang bedeuten eine bemerkenswerte Ausbeute für unsere Jungs, welche allesamt im gr.-röm. Stil angetreten waren.

Weiterlesen ...

AC Ückerath gewinnt Grünes Band

Drucken

Der AC Ückerath hat das Grüne Band 2018 gewonnen. Dieser Preis wird seit vielen Jahren durch die Commerzbank in enger Zusammenarbeit mit dem DOSB vergeben und ist mit der stattlichen Förderprämie von 5000 Euro verbunden. Alljährlich kann diese Ehre nur einem deutschen Ringerverein zuteil werden (Ausnahme 2017: Hier gab es mit dem KSV Tennenbronn und Luftfahrt Berlin zwei Preisträger), so dass man diese Auszeichnung als großen sportlichen Erfolg bezeichnen kann. Ausschlaggebend dürften die professionelle Förderung und die starken Ergebnisse im Bereich des Mädchen- und Frauenringens der letzten Jahre gewesen sein, wobei es mit Leon Hannig jedoch auch einen Deutschen Meister (2018) im Jungenbereich zu vermelden gibt, der einen maßgeblichen Teil zu der langen Erfolgsliste des Vereins beigetragen hat.

Weiterlesen ...

Seite 8 von 149
Termine
Zentraler Lehrgang weibliche Jugend
29.02.2020, 09:30 – 15:30
Landesmeisterschaft Jugend A-D-E
01.03.2020, 09:00 – ...
DM-Nominierungslehrgang Jugend A / Junioren
07.03.2020, 09:30 – 15:30
hier steht nix