Mattensplitter

Mattensplitter

RV NRW ehrt seine erfolgreichen Athletinnen/Athleten

Drucken
Für den 12. Dezember 2004 hatte der Ringerverband NRW seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der Jahre 2002 und 2003 ins TRYP-Hotel nach Dortmund eingeladen. Insgesamt 36 Athleten, die bei Olympischen Spielen teilnahmen oder bei Europameisterschaften bzw. bei Deutschen Meisterschaften eine Medaille errungen hatten, waren zu einer Ehrung mit anschließendem Brunch geladen.

Herausragend sicherlich Mirko Englich, der neben seinem DM-Titel bei den Männern im Jahre 2003 den 2. Platz bei der EM der Männer im selben Jahre errang und bei den Olympischen Spielen in Athen für den Deutschen Ringer-Bund startete. Stefanie Groß errang in den Jahren 2003 und 2004 den Titel der Deutschen Meisterin. Zudem konnte sie den 2. Platz der EM der Frauen in 2004 erringen und nahm ebenfalls an den Olympischen Spielen teil. Nachwuchsathletin Karolin Bettge überraschte im Jahre 2004 mit einem 2. Platz bei der EM der Kadettinen.

Verbandspräsident Dittmann: "Es ist uns selbstverständliche Verpflichtung, unseren Sportlern auch auf diese Art zu danken. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir bei der nächsten Ehrung noch mehr Sportler einladen könnten."

Drei NRW-Sportler/innen fahren zur EM

Drucken
Gleich drei Sportler/innen aus NRW dürfen sich über eine Einladung zur Europameisterschaft Ende Juli in Bulgarien freuen. Mehmet Kasim Aras (Walheim) wird bei den Kadetten im griechisch-römischen Stil in der Klasse bis 100 kg an den Start gehen. Bei den Kadettinnen ist der RV NRW hingegen mit zwei Ringerinnen vertreten. Karolin Bettge (Walheim) tritt in der Kategorie bis 49 kg an und Ivonne Ewert (Ückearth) wird in der Gewichtsklasse bis 70 kg ringen.

Konzept zur Stadtschulmeisterschaft

Drucken
Bundestrainer Jörg Helmdach hat ein Konzept zur Durchführung einer Stadtschulmeisterschaft erstellt. Hierbei hat er sich an den Gegebenheiten in der Stadt Dortmund orientiert. Dieses Konzept kann aber mühelos auf andere Städte und Gemeinden übertragen werden. Die Ausarbeitung steht als PDF-Datei zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

Jugendlehrgang in Dortmund

Drucken
Vom 11. bis 13. Juni 2004 führte der Ringerverband NRW einen Jugendlehrgang gemeinsam mit dem Saarländischen Ringerverband in der Turnhalle Jungferntal in Dortmund-Rahm durch. Unter Anleitung der NRW-Landestrainer Klaus Eigenbrodt und Ingo Manz trainierten fast 30 Ringer der beiden Landesverbände. Zur Abwechslung stand am Samstagmittag eine Besichtigung des Westfalenstadions Dortmund auf dem Programm. Trotz des nicht gerade sonnigen Wetters konnte der gemeinsame Grillabend am Samstagabend stattfinden. Der Ringerverband hofft, dass seine Athleten aus diesem Trainingslehrgang einiges mitgenommen haben, um es dann im nächsten Jahr bei den Deutschen Meisterschaften umsetzen zu können. Eine Fortsetzung wird es im nächsten Jahr in Köllerbach im Saarland geben.

Mannschaftsrückzüge in den Bezirksligen

Drucken
Der VfL Kemminghausen und der TKV Oberforstbach haben ihre 2. Mannschaften aus den jeweiligen Bezirksligen zurückgezogen. Die bisher ausgetragenen Kämpfe wurde annulliert und die Tabellen korrigiert.

Sportgespräch der Ruhrolympiade

Drucken
Auch dieses Jahr findet wieder der Internationale Workshop "Talentsuche und Talentförderung" im Rahmen des Sportgesprächs der Ruhrolympiade statt. Die Veranstaltung ist diesmal für den 7. und 8. Mai 2004 in Marl terminiert. Der Ringerverband NRW erkennt diese Maßnahme als Fortbildung für Trainer/innen C an.

Saisonheft ist online

Drucken
Das aktuelle Saisonheft 2004 steht nunmehr als Download zur Verfügung. In diesem Heft finden Sie folgende Informationen:
  • Mannschaftssaison
  • Mini-Liga
  • Bezirkspokal- und Landessichtungsturniere
  • Westfalen-Lady-Open

Stephanie Groß sichert dem DRB weiteren Olympia-Platz

Drucken
Stephanie Groß vom AC Ückerath belegte beim Olympia-Qualifikationsturnier in Madrid den 2. Platz. Dadurch sicherte Groß dem Deutschen Ringer-Bund einen weiteren Startplatz bei den Olympischen Spielen. Der DRB wird in Athen mit insgesamt 9 Sportlern/ Sportlinnen vertreten sein.
Seite 50 von 54
hier steht nix